×

Strategie

Nur Mut! Warum es sich lohnt, etwas Neues zu wagen

Etwas Neues zu wagen, sich selbst mehr zuzutrauen und unserem Umfeld mit einem furchtloseren Ich zu begegnen – dafür braucht es einen zuversichtlichen Blick in die eigenen Fähigkeiten. Was Mut ausmacht, warum es sich lohnen kann, mutiger zu sein, und wie Sie es lernen können, das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Mutig sein, was bedeutet das überhaupt? Mut wird zweierlei definiert1: Zum einen ist er eine innere Haltung, bei der Handlungen in einer gefährlichen, kritischen oder waghalsigen Situation energisch und furchtlos ausgeführt werden. Zum Beispiel, wenn man trotz Lampenfieber eine Ansprache vor vielen Menschen hält oder sich traut, „Nein“ zu sagen, auch wenn es einem schwer fällt. Kurz gesagt: Mutig sein bedeutet nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die innere Stärke, seine Angst zu überwinden. Zum anderen ist Mut aber auch ein Gemütszustand, in dem neue Aufgaben angesichts erwarteter Nachteile, mit Zuversicht begonnen oder fortgeführt werden. „Ich traue mir zu, etwas zu wagen und es zu schaffen“.

In Situationen, in denen wir das Gefühl haben, dass uns alles über den Kopf wächst, ist es nicht immer leicht, mutig zu sein und Zuversicht zu haben. Denn wenn unsere Gedanken um Stress, Konflikte (ob beruflich oder privat), Schicksalsschläge oder Ängste kreisen, kann es sein, dass wir uns in einer Belastungssituation befinden. Dadurch leidet auch die innere Stärke. Die möglichen Folgen: Angespanntheit, Unruhe, Traurigkeit, Schlafstörungen und sogar depressive Verstimmungen. Die innere Stimme, die uns an uns und unseren Fähigkeiten zweifeln lässt, wird lauter und der Mut schwindet. Es gibt Strategien, die hier helfen können, zur inneren Stärke zurück zu finden und sie wieder zu aktivieren. Beispielsweise eignen sich Entspannungstechniken sowie Bewegung und Sport, um die Unruhe in uns zu bekämpfen. Zusätzliche Unterstützung können auch pflanzliche Arzneimittel wie z. B. Sedariston® bieten.

So schwer es auch erscheinen mag, den inneren Kritiker hinter sich zu lassen: Mut kann man lernen – und das Schritt für Schritt. Das Besondere daran ist: Je mehr neue, mutige Schritte wir wagen, desto mehr Vertrauen in uns selbst haben wir und desto einfacher fällt es uns, in Zukunft mutiger zu sein. Ein gestärktes Selbstvertrauen macht uns auch innerlich stärker.

Mutiger werden – so geht’s!

Mut zu fassen und mit Zuversicht auf kommende Dinge zu blicken, das ist nicht immer einfach. Gerade in Lebenssituationen, in denen die innere Stärke geschwächt ist, kann es aber hilfreich sein, zu neuem Mut zurückzufinden und wieder Vertrauen in sich zu erlangen. Wie das gehen kann, zeigen wir Ihnen hier:

  • Entdecken Sie ihr Potenzial!
    Machen Sie Dinge, die Ihnen Freude bereiten, die Sie begeistern und bei denen Sie abschalten können, z. B. Schwimmen, Kochen oder Malen. Gewohntes macht es unserem Kopf leichter, sich auf neue, kreative Gedanken einzulassen. Wer weiß – vielleicht entdecken Sie dabei neue Potenziale, die in Ihnen schlummern und die Sie ausprobieren möchten?
  • Formulieren Sie Ihren persönlichen Kraft-Gedanken!
    Manchmal kann es helfen, sich ein individuelles Mantra zu überlegen, um den – vielleicht noch versteckten – Mut in unserem Inneren hervorzulocken. Sagen Sie sich zum Beispiel Sätze wie „Ich finde meinen Weg“, „Ich stelle mich der Herausforderung“ oder „Ich werde es schaffen.“ Ihr Kraft-Gedanke ist hierbei kein Wunsch, sondern ein fest gestecktes Ziel. Sagen Sie sich Ihren Gedanken jeden Morgen oder Abend und schenken Sie sich positive Energie.
  • Meine beste Freundin? Das bin ich selbst!
    Betrachten Sie sich im Spiegel und konzentrieren Sie sich auf das Positive. Lernen Sie so, sich selbst zu lieben – mit allen Makeln, Macken und Fehlern. Dadurch können Sie zu sich selbst und zu Ihren Entscheidungen stehen, voller Mut und Zuversicht.
  • Scheuen Sie sich nicht davor, nach Hilfe zu fragen!
    Sich helfen zu lassen, ist kein Zeichen von Schwäche. Im Gegenteil: Hilfe anzunehmen, zeigt bereits Mut und Selbstreflektion.
  • Seien Sie offen für Neues und probieren Sie etwas aus!
    Ob einen neuen Modestil oder ein Ihnen noch unbekanntes Gericht im Restaurant – wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Probieren Sie Neues aus und das ganz unabhängig von Ihrem inneren Kritiker oder dem, was andere denken. Kleine mutige Taten im Alltag stärken Ihr Selbstbewusstsein und zugleich Ihren Erfahrungsschatz.

1www.duden.de/rechtschreibung/Mut

Erhalten Sie wertvolle Informationen und Tipps zu mehr Gelassenheit und innerer Stärke

Zum Expertenrat